Taekwondo für Personen über 50 Jahre

Sollten Sie sich fragen, "bin ich zu alt?", sage ich Ihnen "Nein", Taekwondo kann bis ins hohe Alter trainiert werden. Die Erlangung des Meistergrades und somit auch die Fähigkeit das Erlernte weiter zu geben und zu Unterrichten ist in jedem Alter möglich. Die Vitalität und Gesundheit lässt sich in jedem Alter verbessern.

Ihr Christian Kugele

Die Taekwondo-Ausbildung kennt keine Altersober-grenze!

Taekwondo kennt kein Alter, ganz im Gegenteil!
Denn ganz jungen hilft es dabei, wichtige Lektionen für das Leben schnell, effektiv und mit Spaß zu erlernen. Den etwas reiferen Menschen gibt es die Möglichkeit, sich auch im Alter fit und geschmeidig zu halten.


Wir legen besonderen Wert darauf, dass durch die Inte- gration aller Alters- klassen eine angenehme Atmosphäre des Austausches, des Respekts und des Lernens geschaffen wird.

Für reife Menschen bedeutet Taekwondo bei uns

  • Körperliche & seelische Fitness
  • Angepasstes Stretching & Gymnastik
  • Atemtechnik
  • Steigerung der Lebensenergie und der Vitalität
  • Geistiges Training
  • Körperbeherrschung & Selbstsicherheit
  • Speziell angepasste Eigenschutztechniken

Vereinbaren eines Probetrainings

Sehr gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit an einem Probetraining teilzunehmen, damit Sie unser Institut, die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Räumlichkeiten kennenlernen können. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Teilnahme an einem Probetraining nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist. Sie können sich telefonisch unter 030-60 9 80 775 (Berlin) / 089-55 27 26 88 (München) oder online anmelden.

Impressionen