Lehrinhalte

1. Formenlauf (Hyong / Poomsae)
2. Bruchtest
3. Freikampf ohne Körperkontakt
4. Freikampf mit leichtem Körperkontakt und ausschließlich mit Schutzausrüstung
5. Shinai Stocktechnik (Bambusschwert)
6. Selbstverteidigung (koreanisch: Hosinsul)

Formenlauf (Hyong / Poomsae)

1 Bei Hyongs/Poomsaes handelt es sich um festgelegte Abfolgen von Abwehr- und Kontertechniken gegen einen, oder mehrere imaginäre Angreifer. Die Hyongs/Poomsaes, haben neben der Selbstverteidigung den Sinn und Zweck, Körper und Geist zu vereinen, damit also eine innere Harmonie im Menschen zu erzeugen.
Des Weiteren werden Atmung, Vorstellungskraft und Konzentration trainiert. Die Hyong/Poomsae fördert das intuitive Handeln, das sog. „Bauchdenken“, da die eingespeicherten Bewegungen nicht vom Verstand, sondern von der Intuition gelenkt werden. Ferner hat sie positiven Einfluss auf die Kreativität des Menschen. Der Ausführende hat zwar ein bestimmtes Bewegungsschema vorgegeben, kann aber hinsichtlich Bewegungsrichtung, des Timings und des Krafteinsatzes frei und kreativ handeln.

 

Bruchtest

2 Bruchtests (das Zerschlagen von Gegenständen wie Holzbretter, Ziegel oder sogar von Flusskieselsteinen) setzen einen absolut klaren Zustand voraus, indem der Aktive fähig ist seine geistigen und körperlichen Kräfte ohne Angst auf einen einzigen Punkt zu konzentrieren. Der Bruchtest beweist wie der Geist über den Körper die Materie überwinden kann. Allgemein dient der Bruchtest zur Stärkung der Konzentration, Willenskraft und des Selbstvertrauens. Er baut Durchhaltevermögen auf und den unbeugsamen Willen und den Glauben an sich, ein Ziel nicht nur zu erfassen, sondern es auch zu erreichen.

 

Freikampf ohne Körperkontakt

3 Beim Freikampf ist das Wechselspiel zwischen Angriff und Verteidigung fließend und nicht vorbestimmt. Allerdings liegen Regeln zum Schutz der Aktiven vor. Im Traditionellen Taekwondo wird der Freikampf ohne Körperkontakt durchgeführt, was ein Höchstmaß an Konzentration und Körperbeherrschung verlangt. Die Aktiven sollen durch den Freikampf lernen, auch bei alltäglichen Auseinandersetzungen Disziplin, Höflichkeit und Fairness zu entwickeln. Der Freikampf stärkt Entscheidungskraft, Ausdauer, Kreativität und Timing des Einzelnen. Darüber hinaus werden Mut und Widerstandskraft geschult.

 

Freikampf mit Schutzausrüstung

4Beim Freikampf mit Schutzausrüstung werden die Taekwondo Techniken in einer realen Verteidigungs- und Angriffskonstellation mit leichtem Körperkontakt trainiert. Dies dient zur Steigerung der Selbstverteidigungsfähigkeit.

 

Shinai Stocktechnik

5 Wie der Neurobiologe Lawrence Katz (Duke University Medical Center North Carolina, USA) herausfand, wird das Gehirn durch nicht routinierte Übungen motiviert selten genutzte Nervenbahnen vermehrt ein zu setzten und neue Nervenverknüpfungen zu bilden. Genau dieser Effekt wird hierbei besonders ausgelöst.
Angewendet werden spezielle richtungskonträre und spiegelverkehrte Bewegungstechniken mit deren Gegenbewegungen, welche tief im traditionell koreanischen Taekwondo verwurzelt sind. Stocktechniken stärken Fingerfertigkeit, Körperbeherrschung, Koordination / Konzentration, und fördern eine mentale Entspannung. Das Grundverständnis zur Abwehr eines Stock- oder eines Angriffs mit anderen Gegenständen wird hier vermittelt.

 

Selbstverteidigung / Hosinsul

6Als Selbstverteidigung wird die Vermeidung und die Abwehr von Angriffen auf die seelische oder körperliche Unversehrtheit eines Menschen bezeichnet. Hosinsul bezieht sich in erster Linie auf die praktische Angriffsabwehr eines oder mehrerer unbewaffneter oder bewaffneter Gegner. Der Schüler konzentriert sich hierbei auf den praktischen Aspekt der Taekwondo- Techniken in gefährlichen Situationen, die im täglichen Leben auftreten können. Die geübten, sehr effektiven Techniken sind z.B. Abwehrgriffe gegen Festhalte- und Würgeattacken als auch Methoden zur Abwehr von Messer- und Stockattacken. Zusätzlich zu den anderen Lehrinhalten trägt dieser Bereich des Taekwondo als vertieftende Weiterbildung für Trainer-, Gruppen- und Schulleiter, Polizei, Justitzvollzugsdienst und Sicherheitsdienst, bei.

 

 

Newsletter Anmeldung !

Aktuelles

Berlin-Schöneberg

Taekwondo-Institut Berlin-Schöneberg Das Taekwondo-Institut Berlin-Schöneberg (Schöneberg, Friedenau, Steglitz, Grunewald, Zehlendorf) heißt Sie herzlich willkommen. Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie einen werteorientierten und sicheren...

Termine Herbst / Winter 2017 (Bayern)

  Termine Taekwondo-Institut Bayern 2017 Herbst / Winter Samstag, 14.10.2017 Schuleröffnung in Neusäß bei Meister Winterstein http://www.kampfsport-neusaess.de/kontakt-impressum/ Sonntag, 15.10.2017 Marktsonntag in Germering...

Sonntagstraining (Bayern)

Sonntagstraining zwischen Oktober und Juni Wöchentlich von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr, im Institut Germering 22.10. 29.10.05.11. 12.11. 19.11. 26.11. -> Unterricht in...

Marktsonntage + Straßenfest (Bayern)

Unsere öffentlichen Veranstaltungen im Herbst 2017 Straßenfest in Gräfelfing, Marktsonntage in Puchheim und Germering Alle Teilnehmer bei den Vorführungen bitte ich, sich in den Listen...

Ferienstundenplan Herbst 2017 (Bayern)

 Ferienstundenplan Herbst vom 30.10.2017 bis 05.11.2017 Gerne können Sie auch außerhalb Ihrer Kerntage an anderen Unterrichtstagen an allen Standorten teilnehmen! Die einzelnen Unterrichtseinheiten werden nach...